Fotos

waloseum-walskelett©seehundstation-norddeich_web
(Bildergalerie - zum vergrößern bitte anklicken.) waloseum-diorama-vogelwelt©seehundstation-norddeich_web waloseum-meeressaeuger-und-eingang-walhalle©seehundstation-norddeich_web waloseum-cafe©seehundstation-norddeich_web waloseum-vogelwelt-der-kueste©seehundstation-norddeich_web waloseum-muschel-und-schneckenausstellung©seehundstation-norddeich_web waloseum-aussenansicht©seehundstation-norddeich_web


Waloseum
Entdeckungsreise in die Welt der Wale und Delfine

Das Waloseum in Norden-Osterloog begeistert nun bereits seit zehn Jahren kleine und große Entdecker. Als Einrichtung der Seehundstation Nationalpark-Haus gehört es inzwischen zu den Publikumsmagneten der Tourismushochburg Norden-Norddeich.

Neben der Seehundstation zählt das Waloseum seit Jahren zu den besucherstärksten Einrichtungen an der niedersächsischen Küste. Für Familien, Schulklassen und erlebnisorientierte Besucher aller Altersstufen, ist das Waloseum ein beliebtes Ausflugsziel und Informationsort zum Thema Weltnaturerbe Wattenmeer.

Das präparierte Skelett eines 15 Meter langen Pottwal-Bullen ist Highlight und Namensgeber der Einrichtung. Ebenfalls ein Bewohner aus der Tiefe der Meere ist der Riesenkalmar – Architeuthis dux. Das Modell eines solchen "Giganten der Tiefsee" ist in Lebensgröße neben dem Pottwal-Skelett zu bestaunen!

Doch im Waloseum tauchen Besucher nicht nur in die Welt der Wale ein, sondern lernen in der Erlebnisausstellung auch zahlreiche weitere Bewohner und Besucher der Nordseeküste kennen. Infotafeln, Interaktionswände und kurze Filme führen die Besucher durch das umweltpädagogische Programm:

Die obere Etage widmet sich der Vielfalt der Vogelwelt der Küste. Unterschiedlichste Vogelarten aus dem regionalen Bereich bis zu den Hochseevögeln sind zu bestaunen.

In den Vitrinen der Muschel- und Schneckenausstellung bestaunen Besucher faszinierende Exponate der unterschiedlichsten Arten.

Der Ausstellungsbereich zu den "Geheimnissen der Tiefsee" entführt die Besucher in die Tiefen der Unterwasserwelt.

Im Waloseum befindet sich außerdem die Quarantänestation der Seehundstation. Saisonal werden hier kleine Seehunde, und im Winter vereinzelt auch Kegelrobben, tierärztlich versorgt und beobachtet, bevor sie zu den anderen Tieren in die Seehundstation Nationalpark-Haus gebracht werden.

Mit der Kombikarte können Gäste beide Einrichtungen Waloseum und Seehundstation Nationalpark-Haus vergünstigt besuchen. Das Ticket beinhaltet den einmaligen Eintritt in beide Einrichtungen. Es kann auch an unterschiedlichen Tagen genutzt werden.

www.waloseum.de

 

Kontakt

Waloseum

Osterlooger Weg 3
26506 Norden
Telefon: 04931 - 97 333-0

Email: info@waloseum.de
Internet: www.waloseum.de

Öffnungszeiten

28.01. - 31.01.2017
von 10 – 17 Uhr
24.02. - 01.03.2017
von 10 – 17 Uhr
08.04. - 05.11.2017
von 10 – 17 Uhr
26.12.2017 - 07.01.2018
von 10 – 17 Uhr

An allen übrigen Tagen hat das Waloseum geschlossen.

Eintrittspreise

Erwachsene
6,00 €
Kinder (4 bis 17 Jahre)
3,50 €
Familienkarte (2 Erw. + Kinder )
16,00 €


Gruppenpreise ab 15 Personen:
Erwachsene
4,50 €
Kinder
2,50 €


Ermäßigter Eintritt *:
Erwachsene
5,00 €
Kinder
2,50 €


Kombi-Karte:
Diese Karte gilt als Eintrittkarte für die Einrichtungen Seehundstation Nationalpark-Haus und Waloseum zusammen und kann auch an unterschiedlichen Tagen genutzt werden!

Erwachsene
10,00 €
Kinder (4 bis 17 Jahre)
6,00 €
Familienkarte (2 Erw. + Kinder)
24,00 €


Jahreskarte:
Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, eine Jahreskarte zu erwerben.
Die Karte gilt ab dem Kaufdatum 365 Tage und ist in diesem Zeitraum beliebig oft nutzbar. Die Karte ist nicht übertragbar und gilt für die Einrichtungen Seehundstation Nationalpark-Haus und Waloseum.


Erwachsene
22,00 €
Kinder (4 bis 17 Jahre)
12,00 €
Familienkarte (2 Erw. + Kinder)
45,00 €


* (Schwerbehinderte, Studenten, Rentner, BFD und FÖJ/FSJ)

EC-Zahlung möglich.